Was ist Heimat?

Wo komme ich her? Wo gehöre ich hin?

Thema

Dieses Modul beschäftigt sich mit dem Thema Heimat. Insbesondere am Beispiel der Erfahrungen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund wird verdeutlicht, dass sich Menschen oftmals vielen unterschiedlichen Heimaten verbunden fühlen und ein monoperspektivischer Heimatbegriff, der von einer einzigen Heimat und damit Identität ausgeht, meist zu kurz greift. Im vorliegenden Modul werden daher verschiedene Facetten des Heimatbegriffs beleuchtet und vor dem Hintergrund unserer globalisierten und von Zuwanderung geprägten Gesellschaft reflektiert.

.................................................................................................................. Letzte Aktualisierung: 08.02.2017

Lehrplanbezug

Mensch und Gemeinschaft; der Mensch auf der Suche nach Identität; Migration; Identität und Lebensgestaltung im Wandel der modernen und globalisierten Gesellschaft

Didaktische Perspektive

Ausgangspunkt ist das persönliche Empfinden der Jugendlichen zum Heimatbegriff, das bisweilen recht ambivalent ist (Material 1). Es wird vertieft durch Schüleraussagen, die in einem Blog zum Thema ‚Was ist Heimat ?‘ im Rahmen des Ethikunterrichts in Jahrgangsstufe 9 entstanden sind (Material 2). Diese Texte zeigen, dass viele SuS vielfältige Wurzeln haben, die sie zum Teil als Bereicherung, zum Teil aber auch als Verunsicherung erleben. Analog zu diesen Texten verfassen die Lernenden einen eigenen Text, in dem sie sich und ihre Herkunft vorstellen. Durch Kommentierung anderer Schülertexte besteht die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik.

Vertieft wird das Thema durch den Besuch der Projektwebseite Villa Global, die zum Jugend Museum Berlin-Schöneberg gehört (Material 3). Die im Jugend Museum vorgestellten Personen können exemplarisch für die Vielfalt in der deutschen Gesellschaft gesehen werden. Die Präsentation der Personen im Hinblick auf ihre Herkunft, Geschichte, die Beweggründe für das Verlassen ihrer Heimat und auch in Bezug auf Gegenstände, die eine besondere Bedeutung für sie besitzen, zeigt die vielen Facetten von Migrationsbiografien. Sie dient letztlich als Anregung für die Lernenden, um in einer Collage einen Museumsraum für sich zu gestalten. (Zur Ausstellung werden zudem Projekttage und Workshops für Schulen ab Klasse 5 vom Jugendmuseum Berlin-Schöneberg angeboten.)

Die intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln und dem eigenen Heimatgefühl kann durch das Hochladen eines Fotos zum Thema ‚Was ist Heimat?‘ auf 1000xheimat.de (Material 4) noch einmal gebündelt und auf den Punkt gebracht werden. Heimat findet auch emotional statt, so dass Heimatgefühl auch etwas mit der Bereitschaft zu tun hat, sich in eine Gesellschaft zu integrieren, um sich ihr verbunden zu fühlen. Dies setzt auch die Offenheit der aufnehmenden Gesellschaft voraus, tolerant und respektvoll mit anderen Lebensgewohnheiten sowie religiösen und kulturellen Besonderheiten umzugehen. Thematisiert werden diese beiden Dimensionen von Integration im Song ‚Integration‘ des Rappers Al Gear (Material 5).

Sie können auch die gesamte Materialsammlung zusammen mit dem kompletten Text dieser Unterrichtseinheit herunterladen.

Download des Moduls