Religionskritik

Dem "Spaghettimonster" auf der Spur

Ablaufplan

  1. Stunde 1: Einstieg in das Thema

    1. 1. Einstieg

      Dauer 15 min
      • Einstieg in das Thema über zweifaches Hören des Audio-Beitrags „Das fliegende Spaghettimonster“ (Material 1). 
      • Moderiertes Unterrichtsgespräch 
      • Impulse:
        > Nennt und beschreibt die religiöse Praxis und Lehre der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters.
        > Erklärt das ernste Anliegen, dass sich hinter dieser Parodie verbirgt.
        > Erläutert, wie hier religionskritisch argumentiert wird.
    2. 2. Erarbeitung am Beispiel

      Dauer 30 min
      • Die Lehrkraft nutzt Material 2 für eine Vertiefung der Thematik. 
      • Die SuS erarbeiten die wesentlichen Aussagen ei-nes Paragraphen der „10 Angebote eines evolutionären Humanismus“ in Partnerarbeit und identifizieren religionskritische Argumente.
      • Die SuS halten ihre Ergebnisse auf einem Folienschnipsel (bzw. Karteikarte) fest. Sicherung/Zusammentragen der Ergebnisse erfolgt am OHP (bzw. Stellwand/Tafel).
      • Anmerkung: Es geht um sachliche und begründete religionskritische Argumente. Persönliche Verletzungen, etwa gegenüber religiösen Mitschülern, sollen vermieden werden oder ggf. gemeinsam mit der Lehrkraft dekonstruiert werden.
  2. Stunde 2: Religionskritik - "Was geht, was geht nicht"?

    1. 3. Inhaltlicher Rahmen "Was ist eigentlich Religionskritik"?

      Dauer 25 min
      • Vertiefung des Religionskritik-Begriffes durch das Video "Was ist kluge Religionskritik?" (Material 3) in Einzelarbeit. Anschließend folgt ein offenes Unterrichtsgespräch im Plenum mit der Sicherung der Ergebnisse an der Tafel. 
      • Arbeitsauftrag auf Arbeitsblatt:
        > Erläutere den Unterschied zwischen "kluger" und "dummer" Religionskritik nach Franz Schuh.
      • Es wird eine gemeinsame Definition von Religionskritik erarbeitet und festgehalten.
    2. 4. Analyse der Satzung

      Dauer 20 min
      • Auf Grundlage eines ausdifferenzierten Verständnisses von Religionskritik widmen sich die SuS in Partnerarbeit erneut der Satzung der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters. 
      • Impulse:
        > Handelt es sich bei den Argumenten der Pastafaris um „kluge“ Religionskritik im Sinne des Philosophen Franz Schuh? Nehmt kritisch Stellung zu den „10 Angeboten“!
        > Entwickelt weitere kluge religionskritische Ar-gumente, die eurer Meinung nach in der Sat-zung fehlen. 
      • Es kann abschließend eine klasseninterne eigene Satzung ausgearbeitet werden. 
      • Anmerkung: Die SuS sollen im ersten Schritt in der Rolle von Beobachterndie Argumente der Pastafaris hinterfragen. Danach ist eine eigene Positionierung geplant. Hierdurch findet ein Wechsel von der Außen- zur Innenperspektive statt.
  3. Stunde 3: Positionen zur Religionskritik I

    1. 5. Analyse der Zitate

      Dauer 45 min
      • Die Lehrkraft verteilt Zitate von Vertretern einer religionskritischen Perspektive und Vertretern einer befürwortenden Innenperspektive von Religion (Material 4). 
      • Die SuS setzen sich in Gruppen mit Hilfe einer Internetrecherche mit einem dieser Zitate auseinander. 
      • Anmerkung: Sie können sich bei der Lehrkraft Hilfsmaterial holen (Material 5).
  4. Stunde 4: Positionen zur Religionskritik II

    1. 6. Gruppenarbeit und Recherche

      Dauer 45 min
      • Die SuS arbeiten in ihren Gruppen aus der Stunde zuvor weiter zusammen (Material 6).
      • Als Hausaufgabe sollen die Schüler die Rollenkarten anfertigen.
  5. Stunde 5: "Inselversammlung"

    1. 7. Podiumsdiskussion

      Dauer 45 min
      • Die Lehrkraft moderiert eine Gesprächsrunde zum Einstieg in die Diskussion. Als Anstoß kann unterschiedliches Material genutzt werden (Materialien 7 und 8). Kern der Diskussion soll die Frage sein: "Ist Religion für das Zusammenleben in einer Gesellschaft mit Werten und Normen nötig?"
      • Die SuS entscheiden auf der Grundlage ihrer Rollenkarten, ob Religion für das Zusammenleben in einer Gesellschaft mit Werten und Normen nötig ist.
      • Die SuS finden sich hierfür in ihren Gruppen aus der Stunde zuvor zusammen und haben noch einmal 5 Minuten Zeit, um sich zu besprechen.
  6. Stunde 6: Auswertung

    1. 8. Auswertung

      Dauer 45 min
      • Es wird zusammen mit der Lehrkraft eine Gesamtübersicht zu den Argumenten aus den jeweiligen Positionen erstellt.
      • Die SuS ergänzen ihre Notizen.
      • Anmerkung: Diese Phase kann in eine Hausaufgabe übergeleitet werden, die in der nächsten Stunde den Einstieg bildet.

Sie können auch die gesamte Materialsammlung zusammen mit dem kompletten Text dieser Unterrichtseinheit herunterladen.

Download des Moduls